CLUBMOB.MÜNCHEN

FEIERN ALS GÄBE ES EIN MORGEN

Wohin fließt das Geld der Einnahmen vom Samstag? Genau, in Energiesparmaßnahmen im Pathos. Damit in Zukunft weniger Energieverbraucht wird. Das Klima geschützt wird. Weniger Öl gefördert werden muss.  Und in was investiert das Pathos genau? Um das rauszufinden hatten wir vor drei Wochen einen Energieberater zu Gast, der gemeinsam mit uns und dem Pathos-Team die Räume inspiziert hat.

So sah das aus:[nggallery id=2]

Und das kam raus: Wir werden vor allem in neue Lichttechnik und eine Optimierung des Kühlhauses investieren.

Das Kühlhaus und die Kühlschränke sind in Ordnung, allerdings kann die durchs Kühlhaus erzeugte Wärme schlecht abgeleitet werden, sodass sie sich drumherum sammelt. Die Folge: Es wird mehr Energie verbraucht, um die Temperatur im Kühlhaus unten zu halten. Ein Rohr zur Ableitung der Wärme würde da helfen. Wie auch bei der Milla sind im Pathos die Lampen, die außerhalb des Club- und Theaterbetriebes laufen, wahre Stromfresser und sollten ausgetauscht werden. Das rechnet sich zwar auch nach wenigen Jahren aber ganz billig wird das trotzdem nicht, deshalb kommt zahlreich am Samstag: Informiert euch, tauscht euch aus, trinkt und tanzt als gäbe es ein morgen!

Wir freuen uns auf euch!

Finde uns in einem Sozialen Medium in der Umgebung